Segelfliegen

Voraussetzungen

Wer fliegen will, muß einige gesundheitliche Voraussetzungen erfüllen. Als Wichtigstes wären hier zu nennen, eine Sehkraft von 100% sowie eine Sehschärfe von 100% (nötigenfalls mit Brille). Diese und andere gesundheitliche Voraussetzungen werden in einer Tauglichkeitsuntersuchung von einem amtlich zugelassenen Fliegerarzt festgestellt.

Die Ausbildung zum Segelflieger kann schon ab einem Alter von 15 Jahren begonnen werden, der Segelflugschein wird einem allerdings erst ab 17 Jahren ausgehändigt. Außerdem ist unter 18 Jahren noch eine Einverständniserklärung der Eltern/Erziehungsberechtigten notwendig.


Ausbildung

Die Ausbildung für den Segelflugschein teilt sich in einen praktischen und in einen theoretischen Teil.

Durchgeführt wird die Ausbildung am Flugplatz mit eigenen Fluglehrern die langjährige Erfahrung im Flugsport haben.

Praktische Ausbildung

30 bis max. 50 Starts mit Fluglehrer im Doppelsitzer

Gefahreneinweisung, Seilrissübung, Slipeinweisung u.a.m.

20 Starts im Doppelsitzer allein unter Aufsicht des Fluglehrers

Theoretische Ausbildung

Parallel zur praktischen Ausbildung erfolgt die Theorie in mehreren Sitzungen

Themen sind

Luftfahrtrecht

Meteorologie

Navigation/ Kartenkunde

Aerodynamik

Segelflugzeugkunde

Instrumentenkunde

Menschliches Leistungsvermögen

Flugbetriebliche Verfahren

Technik des Fliegens


Prüfung

3 Prüfungsflüge

Theoretische Prüfung in form eines Multiple- Choice-Verfahrens

Schulungsleiter: Franz Danzinger